Rückführung

 

 

Des Menschen Seele gleicht dem Wasser:

Vom Himmel kommt es, zum Himmel steigt es

und wieder nieder zur Erde muss es, ewig wechselnd."

Johann Wolfgang von Goethe

Angelika Wolter / pixelio.de

Jedes körperliche Symptom basiert auf seelischen Hintergründen. Ohne diese ist eine Manifestation auf der körperlichen Ebene nicht möglich.

 

Von Rückführung sprechen wir, wenn in vergangene Leben geschaut wird.

 

Es spielt keine Rolle, ob Sie an Reinkarnation glauben oder nicht. Religion, politische und materialistische Einstellungen spielen ebenso wenig eine Rolle.

 

Es reicht, wenn Sie spüren, dass das, was aus dem Unterbewusstsein kommt, etwas mit Ihrem Thema/Problem zu tun hat, und dass es einen Weg zur Lösung dessen zeigen kann.

 

RÜCKFÜHRUNGEN können u.a. dazu beitragen, mit dem Vergangenen abzuschließen und karmische Verstrickungen zu lösen, sowie einen großen Schritt in der persönlichen Ent-Wicklung zu vollziehen.

 

Selbsbewusstsein = SICH SEINER SELBST BEWUSST SEIN

 

Thema einer Erkenntnisrückführung
 
Wir legen gemeinsam das Thema Ihrer Rückführung fest. Hier sind einige Beispiele für mögliche Anliegen einer Rückführung:

  • Wie sah mein glücklichstes Leben aus?
  • Wer war ich in einem früheren Leben? Wo habe ich gelebt und zu welcher Zeit? Wie sah mein Alltag aus?
  • Kenne ich Menschen bereits aus einem vorherigen Leben bzw. warum sind mir manche Personen so vertraut?
  • Warum habe ich ein so starkes Interesse an bestimmten Ländern, Kulturen oder bestimmten Epochen der Menschheit?
  • Warum habe ich so wenig Selbstvertrauen?

 

Gründe für eine Rückführungstherapie

  • Aufarbeitung psychischer Gewalt
  • Traumata
  • Probleme mit dem Vater meiner Kindheit, mit der Mutter meiner Kindheit
  • Essstörungen wie Magersucht, Bulimie, Anorexie
  • Spannungszustände, Depressionen, Ängste und Zwänge, Panikattacken, Neurosen
  • Überforderung und Schuldgefühle
  • Burn Out, Mobbing, Boreout (Unterforderung) im Beruf
  • Neuorientierung / Orientierungslosigkeit im Berufsleben
  • Partnerschafts- und Beziehungskonflikte ( Trennung, Scheidung, Trauerarbeit, Einsamkeit, Gewalt)
  • (unerfüllter) Kinderwunsch
  • sexuelle Probleme (Orientierung)
  • körperliche Symptome ( Migräne, Allergien, psychosomatische Beschwerden...)
  • innere Leere und Ruhelosigkeit, Sinnsuche / Bewusstseinserweiterung
  • sich ständig wiederholende Verhaltensmuster (das Gefühl im Hamsterrad zu sein)
  • ständige Erfolglosigkeit

---------------------------------------------


Hier noch eine kleine Geschichte zum Nachdenken über die Inhalte der sogenannten Realität - denn jeder hat aus seiner Perspektive eine ganz eigene...

 

Gibt es ein Leben nach der Geburt?

nach Henry Nouwen


Ein ungeborenes Zwillingspärchen unterhält sich im Mutterbauch....

„Sag mal, glaubst Du eigentlich an ein Leben nach der Geburt?“ fragt der eine Zwilling.

„Ja, auf jeden Fall! Hier drinnen wachsen wir und werden stark für das, was draußen kommen wird.“ antwortet der andere Zwilling.

„Ich glaube, das ist Blödsinn!“ sagt der erste. „Es kann kein Leben nach der Geburt geben – wie sollte das denn bitteschön aussehen?“

„So ganz genau weiß ich das auch nicht. Aber es wird sicher viel heller als hier sein. Und vielleicht werden wir herumlaufen und mit dem Mund essen?“

„So einen Unsinn habe ich ja noch nie gehört! Mit dem Mund essen – was für eine verrückte Idee. Es gibt doch die Nabelschnur, die uns ernährt. Und wie willst Du herumlaufen? Dafür ist die Nabelschnur viel zu kurz!“

„Doch, es geht ganz bestimmt. Es wird eben alles ganz anders.“

„Du spinnst! Es ist noch nie einer zurückgekommen von "nach-der-Geburt". Mit der Geburt ist das Leben zu Ende. Punktum.“

„Ich gebe ja zu, dass keiner weiß, wie das Leben nach der Geburt aussehen wird. Aber ich weiß, dass wir dann unsere Mutter sehen werden und sie wird für uns sorgen.“

„Mutter??? Du glaubst doch wohl nicht an so einen Quatsch! Wo ist sie denn bitte?“

„Na hier – überall um uns herum. Wir sind und leben in ihr und durch sie. Ohne sie könnten wir gar nicht sein.“

„Blödsinn! Von einer Mutter habe ich noch nie etwas gesehen, also gibt es sie auch nicht.“

„Doch: Manchmal, wenn wir ganz still sind, kannst Du sie singen hören. Oder spüren, wie sie unsere Welt streichelt...“


In einem für Sie KOSTENFREIEN Vorgespräch, in dem Sie Ihre Erwartungen äußern und aufkommende Fragen klären können, findet ein erstes Kennenlernen statt. Gemeinsam definieren wir den für Sie passenden Rahmen, der Ihrem individuellen Anliegen und Ihren Bedürfnissen entspricht.

 

Bei Interesse rufen Sie uns bitte an unter:
0 82 51 - 9 31 44 02

oder verwenden das Kontaktformular.

 

 

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die angebotene Tätigkeit nicht die Dienste eines Arztes, Heilpraktikers, Psychiater oder lizenzierten Psychologen ersetzt. Meine Tätigkeit grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit des Arztes, Heilpraktikers, Psychiaters oder lizenzierten Psychologen ab. Es werden keine Diagnosen gestellt oder Heilversprechen abgegeben! Es werden keine Leiden mit medizinischem Hintergrund behandelt oder Medikamente verabreicht. Sollten Sie wegen irgendeines Leidens in medizinischer Behandlung sein, so unterbrechen Sie diese auf keinen Fall ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem Arzt.